shutterstock_185946959

Tango Argentino

Der traditionelle Tango Argentino entstand Ende des 18. Jahrhundert in Buenos Aires und steht für
Berührung von Körpern, Gefühlen und Kulturen. Im Tango verschmolzen die kulturellen
Traditionen der afrikanischen und europäischen Einwanderer mit jenen der Ureinwohner. Zu
Beginn des 20. Jahrhundert trat der Tango dann den Siegeszug als Modetanz um die Welt an. Der
heutige Tango entwickelte sich durch den englischen Bewegungsstil zum europäischen
Gesellschafts- u. Turniertanz. Der ursprüngliche Tango Argentino wird heute immer noch in den
Kneipen, Bars und Straßen von Buenos Aires getanzt und besticht durch seine Erotik, den
improvisierten, mal zärtlich, mal hakelnden Beinbewegungen und der knisternden Spannung
zwischen Mann und Frau.

Kursstart/inizio del corso 11.10.2018  ore 20:00 Uhr (10 Einheiten/unità)